Zaubern & Jonglieren

Zaubern & Jonglieren

Zaubern & Jonglieren

Radini der Zauberer

Seit 2002 auch mit Floh unterwegs.

Hugo, der Floh, ist der kleinste aber zugleich größte Zauberer der Welt. Er springt aus schwindelnder Höhe in ein Wasserbecken; lässt sich durch eine Papierwand katapultieren und stärkt sich mit transsilvanischem Jungfrauenblut.

Hier nun Beispiele für mögliche Auftritte:

Beispiel 1 | Die Geburtstagsfeier

Beispiel 2 | Radini zaubert bei Familienfeiern, im Kindergarten, in der Schule, bei Eröffnungen, Jubiläen...

Beispiel 3 | Radini, der Ballontwister, formt aus Ballons Tiere, Blumen, Schwerter...

 

Werde Zauberlehrling!

Zauberbildung wird seit 1998 von der Stern -bzw. Mondschnuppe angeboten und findet unregelmäßig im Jahr meist an Wochenenden statt.

Inhalt: z. B. Seilmagie (3 verschieden lange Seile werden gleich lang ; ein Seil mit vier Enden), Schwammball-Illusionen (ein Ball vermehrt sich, ein Ball wandert unsichtbar von einer zur anderen Hand), Erscheinen und Verschwinden eines Tuches. Einstudieren und Präsentieren.

Die Anmeldung erfolgt in der Mondschnuppe.

Zaubern & Jonglieren

Jonglierbildung


Jonglier-Workshops werden seit 1995 angeboten. Diese finden, zwischen April und November, draußen statt.

Mögliche Inhalte: Jonglieren mit Tüchern, Bällen, Ringen, Tellern, Diabolos und Einradfahren.

Anmeldung unter info@mondschnuppe.de oder 0211.786565 (Teilnehmerzahl begrenzt)

Spezielle Angebote:

Jonglier-Workshop zum Geburtstag,
an Schulen, in Büchereien oder für Firmen.